Qualität als Zielsetzung

Auf allgemeiner Ebene besteht die Bestrebung darin, die bestmögliche Persönlichkeitsentwicklung jedes Schülers in sozialen, kulturellen und intellektuellen Aspekten während seiner Schulzeit zu erreichen. Die Entwicklung und der Erwerb der grundlegenden Kompetenzen in allen Fächern stellen ebenfalls wesentliche Ziele dar.
Von Anfang an liegt neben der besonderen Förderung der Fremdsprachen ein weiterer Schwerpunkt der Deutschen Schule Sevilla auf einer humanistischen Erziehung, den experimentellen Wissenschaften sowie auf dem Sport-, Musik- und Kunstunterricht.
Unsere Schüler sollen sich der Welt und anderen Kulturen öffnen.
Qualität als Zielsetzung

Seit dem Jahr 2004 sind wir nach Einvernehmen aller Leitungsorgane, des Lehrerkollegiums, der Schulkonferenz, des Elternvereins und des Trägers in den europäischen Qualitätsprozess EFQM (European Foundation for Quality Management) eingebunden.

Eine Steuergruppe,  in der alle Gremien  der Schule vertreten sind (Vorstand, Schulleitung, Lehrerkollegium, Schüler sowie Verwaltung- und Schulpersonal), steht unterschiedlichen Teams zur Qualitätsverbesserung vor. 

 

Die wichtigsten Arbeitsbereiche dieser Teams sind: Kommunikation, Koexistenz und Mediation; Zweisprachigkeit; Didaktik und Methodik; Lehre und Bewertung von grundlegenden Kompetenzen; einheitliches Methoden-Curriculum; experimentelle Wissenschaften (Biologie, Physik,Chemie, Technologie und Mathematik,mit externer Bewertung unserer Schüler); Prozessdokumentation; Datenschutzsystem...usw. 

 

In Zusammenarbeit mit dem Qualitätsausschuss, der Schulleitung, Steuergruppe und mit großer Beteiligung der Lehrenden, leisten die Teams,  jedes Jahr einen bedeutenden Beitrag zur Qualitätsverbesserung.

 
Aufgrund dieser intensiven Arbeit erhielt unsere Schule im Schuljahr 2005 nach dem EFQM-Modell die erste Anerkennung auf dem Entwicklungsniveau für die hervorragenden Leistungen in Erziehung und Ausbildung.

Ebenso haben wir bis heute nach systematischen Autoevaluationen der Schule und der regelmäßigen Erarbeitung eines Strategieplans, alle 2 Jahre die Erneuerung des 200+ erhalten. Teil dieser Autoevaluationen sind die jährlich durchgeführten Umfragen zur Zufriedenheit unter Eltern, Schülern und dem Schulpersonal.

Der Plan zum Personalmanagement sieht eine jährliche Evaluation des Schulpersonals durch persönliche Gespräche und Umfragen mit der Schulleitung vor.

Wie andere Deutsche Schulen arbeitet auch unsere Schule mit dem deutschen System zur Qualitätssicherung und dem internen und externen Evaluationssystem SEIS PLUS. D. h., dass unsere Schule parallel mit zwei Qualitätskontrollen arbeitet, einerseits mit den systematischen Autoevaluationen, den schulinternen Umfragen zur Zufriedenheit und der Erarbeitung von Verbesserungsplänen und andererseits mit „peer reviews“ mit den Deutschen Schulen der Iberischen Halbinsel.

Die Schule führt jährlich eine interne Evaluation durch und wird, ebenfalls abhängig von den Qualitätssystemen und Organisationen, extern bewertet, wobei wir stets das Ziel der Verbesserung vor Augen haben:

"Wir evaluieren, um zu verbessern"

649
397
Imprimir
Individuelle Betreuung
Individuelle Betreuung
Dreisprachige Kommunikative Kompetenz
Dreisprachige Kommunikative Kompetenz
Internationale Ausrichtung
Internationale Ausrichtung
Einzigartiges leitungs-Modell
Einzigartiges leitungs-Modell
Innovation und Unternehmergeist
Innovation und Unternehmergeist
Paralleler Lehrplan
Paralleler Lehrplan
100 Jahre an der Spitze
100 Jahre an der Spitze
Möchten Sie die Schule kennenlernen? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns